koerper.com Logo Körper, Gesundheit, Fitness und Wellness

Alternative Medizin

Alternative MedizinDie Alternative Medizin bildet den Gegenpol zur Schulmedizin. Sie wird – wie der Name schon sagt – als Alternative zur Schulmedizin genutzt, mitunter jedoch auch als Ergänzung. Zu den darunter zusammengefassten Verfahren gehören beispielsweise:

  • Akupunktur
  • Homöopathie
  • Körpertherapie
  • Naturheilverfahren
  • Osteopathie
  • TCM (Traditionelle chinesische Medizin)

 

Begriffsdefinition zur Alternativmedizin

Eine feste Definition für die Alternativmedizin gibt es nicht. Unter dem Begriff werden unterschiedlichste Diagnose- und Behandlungsverfahren zusammengefasst, die im Gegensatz zur Schulmedizin nicht immer wissenschaftlichen Regeln folgen und für die oft auch belastbare Wirkungsnachweise fehlen.
Mitunter synonym verwendet werden Begriffe wie Ganzheitliche Medizin, Sanfte Medizin, Erfahrungsheilkunde oder auch Alternative Heilmethoden.

 

Die Alternativmedizin im Alltag

Die Alternative Medizin erhält in Deutschland ungebrochenen Zulauf. Etwa neun Milliarden Euro werden mit alternativen Verfahren im Jahr umgesetzt. Vier Milliarden davon tragen die Krankenkassen. Die übrigen fünf zahlen die Patienten selbst.
Vielen gilt die Alternativmedizin als sanft, natürlich und frei von Nebenwirkungen. Das ist den Patienten einiges wert. Nicht immer erfüllt sich diese Annahme. Jedoch gehen viele Verfahren stärker auf den einzelnen Menschen ein. Gespräche, individuelle Lösungen und Verfahren stehen stärker im Vordergrund. Hier schließt die Alternativmedizin eine Lücke, die die Schulmedizin hinterlässt. So wird sie gern nicht nur als Alternative, sondern auch als Ergänzung den Mitteln und Methoden der Schulmedizin eingesetzt.
Kritiker weisen immer wieder auf die mangelnden Nachweise zur Wirksamkeit der Verfahren hin. Dem nehmen sich inzwischen zunehmend Forschungsprojekte an Universitäten an, aber auch Modellprojekte von Krankenkassen und manchmal auch der Industrie. So sollen die Annahmen, Behauptungen und propagierten Erfahrungswerte künftig auf eine verlässlichere Datenbasis gestellt werden.
Angeboten werden dürfen die Verfahren und Methoden der Alternativen Medizin zum einen von ausgebildeten Ärzten, aber auch von Angehörigen anderer Heilberufe wie Heilpraktiker oder Physiotherapeuten. Sogar Laien stehen einige Methoden offen.

Lernen Sie auf koerper.com die verschiedenen alternativen Diagnose- und Heilverfahren kennen. Wir stellen sie Ihnen umfassend in immer neuen, spannenden Artikeln vor. Schauen Sie also ab und zu bei uns vorbei und tauchen Sie in die vielfältige Welt der Alternativmedizin ein!

 

Teilen: