koerper.com Logo Körper, Gesundheit, Fitness und Wellness

Candidamykose

Die Candidamykose ist eine Pilzerkrankung, die von der Candida albicans verursacht wird und Haut und Schleimhäute in der Mundhöhle, dem Magen-Darm-Trakt und an den Genitalien befällt. Die Kandidose stellt eine Sammelbezeichnung für durch Pilze verursachte Infektionskrankheiten dar. Bei durch Krebs und AIDS immunschwachen Patienten kann die körpereigene Immunbarriere schnell und einfach von den Pilzerregern überwunden werden. Dann können sie schwere Erkrankungen hervorrufen. Dazu gehört auch die Lungenentzündung. Ein gestörtes physiologisches Milieu (Schwankung der Hautfeuchtigkeit oder des pH-Wertes) kann das Auftreten der Candidamykosis fördern.

[plista index=0]

Teilen: