koerper.com Logo Körper, Gesundheit, Fitness und Wellness

Egel

Egel (Hirudinea) stellen eine Sammelbezeichnung für verschiedene Wurmarten dar, die zur Klasse der Gürtelwürmer (Clitellata) aus dem Stamm der Ringelwürmer (Annelida) gehören. Die Unterklasse der Egel umfasst ca. 300 Arten, von denen die meisten im Süßwasser leben und auf Wirtsorganismen parasitieren. Früher wurden Blutegel in der Schröpftherapie eingesetzt, bei der sie an verschiedenen Körperstellen Blut saugen konnten. Heute haben sie eine wichtige Bedeutung in der Naturheilkunde und in der Entzündungstherapie. Egel sind drüsenreiche und muskulöse Würmer, die eine feste Anzahl verschiedener Segmente haben.

[plista index=0]

Teilen: