koerper.com Logo Körper, Gesundheit, Fitness und Wellness

Gliazellen

Gliazellen sind Zellen im Nervengewebe, die selbst keine Reize leiten. Sie haben aber wichtige Stütz- und Hilfsfunktionen für die reizleitenden Nervenzellen. So isolieren sie etwa die Nervenzellen, damit elektrische Reize nicht unkontrolliert von Nerv zu Nerv überspringen können. Nach neueren Forschungsergebnissen kommt ihnen beim Transport von Flüssigkeiten und Stoffen eine wichtige Rolle zu. So wirken sie auch bei der Aufrechterhaltung der Homöostase im Gehirn mit und sind beteiligt an der Verarbeitung, Weiterleitung und Speicherung von Informationen. Gliazellen sind zum Beispiel die Schwann’schen Zellen, Müller-Stützzellen und Ependymzellen.

[plista index=0]

Teilen: