koerper.com Logo Körper, Gesundheit, Fitness und Wellness

Ileus

Unter einem Ileus versteht man einen Darmverschluss. Dieser bringt oft lebensbedrohliche Folgen mit sich. Er kann neuronale oder mechanische Ursachen haben. Ein mechanischer Ileus liegt dann vor, wenn die Darmpassage verengt oder verlegt ist. Von einem funktionellen Ileus spricht man, wenn eine Lähmung der Darmmuskulatur vorliegt. Je nach Lage der Störung unterscheidet man einen Duodenal-, einen Dünndarm- und einen Dickdarmileus. Durch das Verschlucken von Fremdkörpern oder eine verminderte arterielle Versorgung kann ein Ileus akut beginnen. Aber auch ein langsam schleichender Prozess, ausgelöst von Darmkrebs, Würmern oder Gallensteinen, kann zu einem Ileus führen. In beiden Fällen sind Übelkeit, Erbrechen, kolikartige Schmerzen, fehlender Stuhlgang und Meteorismus (Blähsucht) die Folgen. Im schlimmsten Fall kann auch Kot erbrochen werden. 10 –bis 25 % der Betroffenen kann auch durch einen raschen, chirurgischen Eingriff nicht mehr geholfen werden, sodass sie ihrem Leiden erliegen.

[plista index=0]

Teilen: