koerper.com Logo Körper, Gesundheit, Fitness und Wellness

Oberarmbruch

Bei einem Oberarmbruch (medizinisch Humerusfraktur) liegt häufig ein Bruch des Knochenhalses, also des oberen Schaftendes unterhalb des Humeruskopfes vor. Derartige Oberarmbrüche treten besonders oft bei älteren Menschen auf. Schaftbrüche hingegen kommen bei Erwachsenen jeden Alters vor. Bei Kindern treten am häufigsten Brüche des unteren Anteils auf. Mittels einer Röntgenaufnahme kann der Oberarmbruch erkannt werden. Ist der Hals gebrochen, reicht meist eine Ruhigstellung mit einer Armschlinge zur Behandlung aus. Bei einer Fraktur des Schaftes oder des unteren Anteils wird ein Gipsverband angelegt. In der Regel heilen die meisten Oberarmbrüche in einem Zeitraum von sechs bis acht Wochen.

[plista index=0]

Teilen: