koerper.com Logo Körper, Gesundheit, Fitness und Wellness

Cantharidenpflaster

Cantharidenpflaster werden auf der Haut appliziert, meistens im Bereich der großen Gelenke. Sie sollen das betroffene Hautareal zur Exsudation mit Blasenbildung anzuregen und somit die Ausscheidung schädlicher Substanzen zu fördern. Der Wirkstoff stammt vom spanischen Käfer Lytta vesicatoria und regt die Durchblutung sowie den Lymphstrom an. Der Wirkstoff wurde – und wird bis heute – auch gern als Aphrodisiakum verwendet.

[plista index=0]

Teilen: